Praxis für Naturheilkunde und Ganzheitsmedizin

ProImmun M- ein Bluttest auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Nahrungsmittelunverträglichkeiten können sehr individuell sein.

In der Beratung von Menschen, mache ich immer wieder die Erfahrung, dass akute und chronische Beschwerden mit dem Verzehr bestimmter Lebensmittel in Zusammenhang gebracht werden können. Hintergrund ist eine Immunreaktion des Körpers, die eine stille Entzündung verursacht und eine Erkrankung anfeuert. Das heißt, nicht passende oder nicht gut vertragene Lebensmittel können Ursache vieler Beschwerden sein und Erkrankungen aufrecht halten.

Ein für andere unbedenkliches Nahrungsmittel kann krank machen

Der Pro Immun M®-Test ist Verfahren zur Bestimmung von Immunreaktionen der Klasse IgG 1-4 auf Lebensmittel. Eine IgG- vermitteltet Immunreaktion ist eine Nahrungsmittelallergie vom Typ 3. Anders als bei der klassischen Allergie vom Typ 1, der Sofortreaktion, handelt es sich um eine zeitverzögerte Reaktion. Symptome treten erst 4 bis 72 Stunden nach Verzehr auf. Deshalb ist es für Betroffene schwierig den Auslöser zu ermitteln.

Jede allergische Reaktion verursacht die Ausschüttung von Histamin. Ein körpereigenes Gewebshormon, das die kleinen Blutgefäße erweitert und Gewebe anschwellen lässt, also eine Entzündung verursacht. Deshalb kann eine Immunreaktion gegen Nahrungsmittel im ganzen Körper unterschiedliche Symptome  verursachen.

Hier reagiert jeder Mensch anders

  • Migräne, Kopfschmerzen
  • chronische Nasennebenhöhlenentzündung, chronischer Schnupfen, häufige Infekte, Asthma
  • Magenschleimhautentzündungen, Verdauungsbeschwerden, Stuhlunregelmäßigkeiten
  • Herzrhythmusstörungen, zu hoher oder zu niedriger Blutdruck, Ödeme
  • Erschöpfungszustände, Unruhezustände
  • juckende Hautausschläge
  • Schilddrüsenfunktionsstörungen
  • Abwehrschwäche, Autoimmunerkrankungen
  • Muskel-und Gelenkschmerzen, Gelenkentzündungen
  • Gewichtsprobleme, hohe Cholesterinwerte, Diabetes und dessen Vorstufen
  • Alterserkrankungen, degenerative Erkrankungen
  • und vieles mehr

Im Labor werden anhand einer kleinen Blutprobe bis zu 270 Lebensmittel untersucht. Sie erhalten eine ausführliche Auswertung mit einer Übersicht Ihrer Immunreaktion auf die getesteten Lebensmittel und Ernährungsempfehlungen, sowie eine bis zu 40-seitige Rezeptsammlung mit für Sie passenden Rezepten.

Lassen Sie sich beraten, ob ein ProImmun M- Test für Sie sinnvoll ist.